Waschbrettbauch

Waschbrettbauch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Waschbrettbauch die Waschbrettbäuche
Genitiv des Waschbrettbauchs
des Waschbrettbauches
der Waschbrettbäuche
Dativ dem Waschbrettbauch
dem Waschbrettbauche
den Waschbrettbäuchen
Akkusativ den Waschbrettbauch die Waschbrettbäuche
 
[1] Männliches Model mit einem Waschbrettbauch

Worttrennung:

Wasch·brett·bauch, Plural: Wasch·brett·bäu·che

Aussprache:

IPA: [ˈvaʃbʁɛtˌbaʊ̯x]
Hörbeispiele:   Waschbrettbauch (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: ein flacher, durchtrainierter und muskulöser Bauch

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Waschbrett und Bauch

Synonyme:

[1] Sixpack

Gegenwörter:

[1] Bierbauch, Wampe, Waschbärbauch

Beispiele:

[1] Ein Mann mit Waschbrettbauch sieht lecker aus.
[1] Einige Männer trainieren sehr hart für ihren Waschbrettbauch.
[1] „Der neueste Trend sind Muskelimplantate: Den kräftigen Oberschenkel oder den Waschbrettbauch trainiert man sich nicht mehr mühsam an, eine Operation tut es für immer mehr Brasilianer auch.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Waschbrettbauch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Waschbrettbauch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWaschbrettbauch
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Hanna Grimm: Waschbrettbauch. In: Deutsche Welle. 28. Juni 2010 (Text und Audio zum Download, Dauer: 00:53 mm:ss, URL, abgerufen am 20. März 2021).

Quellen:

  1. Clarissa Neher: Brasilien im Schönheitswahn. In: Deutsche Welle. 4. August 2014 (URL, abgerufen am 20. März 2021).