Arbeitsagentur

Arbeitsagentur (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Arbeitsagentur die Arbeitsagenturen
Genitiv der Arbeitsagentur der Arbeitsagenturen
Dativ der Arbeitsagentur den Arbeitsagenturen
Akkusativ die Arbeitsagentur die Arbeitsagenturen

Worttrennung:

Ar·beits·agen·tur, Plural: Ar·beits·agen·tu·ren

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯t͡sʔaɡɛnˌtuːɐ̯]
Hörbeispiele:   Arbeitsagentur (Info)

Bedeutungen:

[1] Behörde, die versucht, Arbeitsstellen an Arbeitslose zu vermitteln und die Zahlung des Arbeitslosengeldes verwaltet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Arbeit und Agentur sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Arbeitsamt, offizielle Bezeichnung: Bundesagentur für Arbeit

Beispiele:

[1] Der Gang zur Arbeitsagentur fällt vielen Menschen nicht leicht.
[1] „Arbeiten dürfen viele nur gehen, wenn es zum Beispiel eine Auflage der Arbeitsagentur ist, weil sonst die Sozialhilfe gekürzt würde.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Arbeitsagentur
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeitsagentur
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArbeitsagentur
[1] The Free Dictionary „Arbeitsagentur
[1] Duden online „Arbeitsagentur

Quellen:

  1. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin. 4. Auflage. Piper, München, Berlin, Zürich 2015, ISBN 978-3-492-06024-0, Seite 114.