zusammenmischen

zusammenmischen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich mische zusammen
du mischst zusammen
er, sie, es mischt zusammen
Präteritum ich mischte zusammen
Konjunktiv II ich mischte zusammen
Imperativ Singular misch zusammen!
mische zusammen!
Plural mischt zusammen!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zusammengemischt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zusammenmischen

Worttrennung:

zu·sam·men·mi·schen, Präteritum: misch·te zu·sam·men, Partizip II: zu·sam·men·ge·mischt

Aussprache:

IPA: [t͡suˈzamənˌmɪʃn̩]
Hörbeispiele:   zusammenmischen (Info)

Bedeutungen:

[1] miteinander vermengen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb mischen mit dem Derivatem zusammen-

Sinnverwandte Wörter:

[1] mischen, vermengen, vermischen, zusammenbrauen, zusammenrühren, zusammenschütten

Gegenwörter:

[1] trennen

Beispiele:

[1] Wenn man die gelbe mit der blauen Farbe zusammenmischt, erhält man einen grünen Farbton.
[1] Sie hatte verschiedene Teesorten zu einer eigenen Mischung zusammengemischt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Sorten/Farben zusammenmischen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zusammenmischen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zusammenmischen
[*] The Free Dictionary „zusammenmischen
[1] Duden online „zusammenmischen