zusammenschütten

zusammenschütten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schütte zusammen
du schüttest zusammen
er, sie, es schüttet zusammen
Präteritum ich schüttete zusammen
Konjunktiv II ich schüttete zusammen
Imperativ Singular schütte zusammen!
Plural schüttet zusammen!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zusammengeschüttet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zusammenschütten

Worttrennung:

zu·sam·men·schüt·ten, Präteritum: schüt·te·te zu·sam·men, Partizip II: zu·sam·men·ge·schüt·tet

Aussprache:

IPA: [t͡suˈzamənˌʃʏtn̩]
Hörbeispiele:   zusammenschütten (Info)

Bedeutungen:

[1] in das gleiche Gefäß geben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schütten mit dem Derivatem zusammen-

Sinnverwandte Wörter:

[1] vermischen, zusammenmischen, zusammenrühren

Gegenwörter:

[1] trennen

Beispiele:

[1] Man kann Bohnen, gewürfelte Zwiebeln und Karotten in einen Topf zusammenschütten und dann mit reichlich Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zusammenschütten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zusammenschütten