zerschmelzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich zerschmelze
du zerschmelzt
er, sie, es zerschmelzt
Präteritum ich zerschmolz
Konjunktiv II ich zerschmölze
Imperativ Singular zerschmilz!
Plural zerschmelzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zerschmolzen sein, haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zerschmelzen

Worttrennung:

zer·schmel·zen, Präteritum: zer·schmolz, Partizip II: zer·schmol·zen

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈʃmɛlt͡sn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛlt͡sn̩

Bedeutungen:

[1] Hilfsverb sein: flüssig werden, von alleine schmelzen
[2] Hilfsverb haben: flüssig machen, erhitzen und schmelzen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schmelzen mit dem Derivatem zer-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] auflösen
[1] wegtauen, zerlaufen, zerfließen
[2] auslassen

Gegenwörter:

[1] einfrieren

Beispiele:

[1] Das Eis zerschmilzt und läuft dann in den Stausee.
[1] „Beim Sprechen hatte er die Angewohnheit zu lächeln und vorgebeugt die Hände zu reiben; er zerschmolz vor verlegener Höflichkeit.“[1]
[2] Ich zerschmelze erst zwei Löffel Fett in der Pfanne und lege dann die dünnen Scheibchen in das Fett hinein.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in der Sonne/Wärme zerschmelzen, etwas zerschmilzt auf der Zunge

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zerschmelzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zerschmelzen
[1] The Free Dictionary „zerschmelzen
[1, 2] Duden online „zerschmelzen

Quellen: