wegoperieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich operiere weg
du operierst weg
er, sie, es operiert weg
Präteritum ich operierte weg
Konjunktiv II ich operierte weg
Imperativ Singular operier weg!
operiere weg!
Plural operiert weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
wegoperiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wegoperieren

Worttrennung:

weg·ope·rie·ren, Präteritum: ope·rier·te weg, Partizip II: weg·ope·riert

Aussprache:

IPA: [ˈvɛkʔopəˌʁiːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mittels eines chirurgischen Eingriffs (einer Operation) entfernen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb operieren mit dem Adverb weg

Sinnverwandte Wörter:

[1] entfernen, rausschneiden, wegätzen, wegmachen, wegnehmen, wegschneiden

Beispiele:

[1] Man kann versuchen, die Narbe wegzuoperieren.
[1] „Und dann war's wieder mal so weit gewesen, und da war 'ne Vertretung da von meinem Hausarzt, und der hat sich das angeguckt und dann hat er gesagt: Herr D., das wird nie was, da hilft nur eins, das müssen sie sich wegoperieren lassen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] wegoperieren lassen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegoperieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wegoperieren
[1] Duden online „wegoperieren

Quellen: