vzhůru (Tschechisch)Bearbeiten

LokaladverbBearbeiten

Worttrennung:

vzhů·ru

Aussprache:

IPA: [ˈvzɦuːrʊ]
Hörbeispiele:   vzhůru (Info)

Bedeutungen:

[1] an einen Ort, der sich weiter oben befindet, nach oben; aufwärts, hinauf, empor, hinan, hoch
[2] bei Werten eine Bewegung hin zu höheren Werten, nach oben; hinauf, empor
[3] in wachem Zustand; auf

Synonyme:

[1, 2] nahoru
[3] probuzený, bdící

Gegenwörter:

[1, 2] dolů
[3] spící

Beispiele:

[1] Stáli na louce a dívali se vzhůru na přelétávající letadla.
Wir standen auf der Wiese und blickten hinauf auf die vorbeifliegenden Flugzeuge.
[1] Ruce vzhůru!
Hände hoch!
[1] Hlavu vzhůru!
Kopf hoch!
[1] Obrátila dům vzhůru nohama.
Sie stellte das ganze Haus auf den Kopf.
[2] Ceny akciových kurzů po nedávném propadu opět míří vzhůru.
Die Aktienkurse gingen nach dem kürzlichen Fall wieder nach oben.
[3] Matka zůstala po celou noc vzhůru u nemocné dcery.
Die Mutter blieb die ganze Nacht auf bei der kranken Tochter.

Wortfamilie:

nahoře, hora

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „vzhůru
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „vzhůru
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „vzhůru
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „vzhůru