umtauschen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich tausche um
du tauschst um
er, sie, es tauscht um
Präteritum ich tauschte um
Konjunktiv II ich tauschte um
Imperativ Singular tausch um!
tausche um!
Plural tauscht um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgetauscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umtauschen

Worttrennung:

um·tau·schen, Präteritum: tausch·te um, Partizip II: um·ge·tauscht

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌtaʊ̯ʃn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Sache geben/zurückgeben und stattdessen eine andere nehmen/auswählen
[2] eine Sache nehmen/zurücknehmen und stattdessen eine andere geben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb tauschen mit dem Derivatem um-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] austauschen, auswechseln, eintauschen, umwechseln

Gegenwörter:

[1] behalten

Beispiele:

[1] Ich möchte diese Jacke umtauschen, sie passt nicht.
[1] Wir müssen noch Geld für den Urlaub umtauschen.
[2] Diese Bankfiliale tauscht ohne Voranmeldung Dollar um.
[2] Der Arbeitgeber muss das Zwischenzeugnis bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses sofort gegen ein endgültiges Zeugnis umtauschen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Ware umtauschen, ein Geschenk umtauschen, Euro umtauschen

Wortbildungen:

Umtausch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umtauschen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „umtauschen
[1] The Free Dictionary „umtauschen
[1, 2] Duden online „umtauschen

Quellen:


Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: umschauten