sehr gut (Deutsch)Bearbeiten

WortverbindungBearbeiten

Worttrennung:

sehr gut

Aussprache:

IPA: [ˈzeːɐ̯ ˌɡuːt]
Hörbeispiele:   sehr gut (Info)

Bedeutungen:

[1] in Deutschland: beste Schulnote; eine Eins; in Österreich großgeschrieben: „Sehr gut“[1]
[2] hervorragend, besonders gut

Herkunft:

setzt sich aus den Wörtern sehr und gut zusammen

Synonyme:

[1] Eins

Gegenwörter:

[1] ungenügend
[2] miserabel

Oberbegriffe:

[1] Schulnoten; Benotung

Beispiele:

[1] Meine Arbeit war sehr gut.
[2] In einem Sternerestaurant werden sehr gute Speisen serviert.

Charakteristische Wortkombinationen:

sehr gut in Mathe; sehr gut in der Klausur; der Test war sehr gut; mit sehr gut bewertet

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „sehr gut
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsehr+gut

Quellen:

  1. „Mit „Sehr gut“ sind Leistungen zu beurteilen, mit denen der Schüler …“ (Leistungsbeurteilungsverordnung, § 14. (2))