realisieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich realisiere
du realisierst
er, sie, es realisiert
Präteritum ich realisierte
Konjunktiv II ich realisierte
Imperativ Singular realisiere!
realisier!
Plural realisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
realisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:realisieren

Worttrennung:

re·a·li·sie·ren, Präteritum: re·a·li·sier·te, Partizip II: re·a·li·siert

Aussprache:

IPA: [ʁealiˈziːʁən]
Hörbeispiele:   realisieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] einen Plan verwirklichen, in die Tat umsetzen
[2] Wirtschaft: in echten Wert umsetzen
[3] sich einer Sache bewusst werden

Herkunft:

[1, 2] (neu-)lateinisch: realisare, von realis = wirklich, real [Quellen fehlen]
[3] Anglizismus zu: to realize [1]

Synonyme:

[1] implementieren, verwirklichen, wahr machen, in die Tat umsetzen
[2] versilbern
[3] merken, bemerken, gewahr werden, gewärtigen, erfassen, erkennen, sich klarmachen, verstehen

Beispiele:

[1] Sie konnte das große Projekt jedoch nicht mehr realisieren.
[1] „Dieses den jungen Goethe ergreifende Verlangen, sich in den unendlichen Luftraum zu stürzen und über den schauerlichen Abgründen zu schweben, frei zu werden wie der Adler im Äther, beflügelt und bewegt auch die heutigen Delta- und Gleitschirmpiloten, die dank des opferbereiten Wagemuts Lilienthals und anderer Flugpioniere diesen Traum heute zu realisieren vermögen.“[2]
[2] Auf dem kontrahierten Markt können sie ihre Gewinne nicht realisieren.
[3] „Ich kann das alles noch nicht recht realisieren.[3]
[3] Er sagte, der Gegner solle endlich realisieren, dass er keine Chance habe.

Wortbildungen:

Realisation, Realisierung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „realisieren
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrealisieren
[1, 3] The Free Dictionary „realisieren
[1–3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9

Quellen:

  1. https://www.huffingtonpost.de/2015/06/03/nervige-anglizismen_n_7500162.html
  2. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 89.
  3. Friedrich Dürrenmatt, Grieche sucht Griechin, Kapitel 17.