raunzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich raunze
du raunzt
er, sie, es raunzt
Präteritum ich raunzte
Konjunktiv II ich raunzte
Imperativ Singular raunz!
raunze!
Plural raunzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geraunzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:raunzen

Worttrennung:

raun·zen, Präteritum: raunz·te, Partizip II: ge·raunzt

Aussprache:

IPA: [ˈʁaʊ̯nt͡sn̩]
Hörbeispiele:   raunzen (Info)
Reime: -aʊ̯nt͡sn̩

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, süddeutsch, österreichisch: weinerlich klagen, nörgeln
[2] schimpfen

Synonyme:

[1] jammern, sich beklagen, nörgeln, sich beschweren, wehklagen

Gegenwörter:

[1] zufrieden sein, loben

Beispiele:

[1] Überall wird über die Politik geraunzt.
[1] Er raunzt den ganzen Tag.

Wortbildungen:

anraunzen, Raunzer, Raunzerei, jemandem etwas vorraunzen, zuraunzen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „raunzen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „raunzen
[1] Duden online „raunzen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalraunzen
[1] The Free Dictionary „raunzen
[2] Gerhard Wahrig: Deutsches Wörterbuch. In sechs Bänden. 5. Band, Brockhaus, Wiesbaden 1983, Seite 299

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ranzen
Anagramme: azurnen