på snusen (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

 
kleine Packetchen mit snus

Worttrennung:

på snu·sen

Aussprache:

IPA: [pɔˈsnʉːsən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] betrunken[1][2]; beschwipst, beschickert, angetrunken, besoffen, einen in der Kiste haben, einen sitzen haben; wörtlich: „auf Lutschtabak“

Herkunft:

Snus → sv“ ist der feingemahlene „Tabak“, der in kleine, mit Mull umhüllte Paketchen verpackt, zwischen Zähne und Lippe oder Wange geklemmt wird.[3] So ist es heute noch in Schweden weit verbreitet, während die ältere Verwendung als Schnupftabak kaum noch üblich ist.[4] Im deutsch-schwedischen Lexikon wird snus mit „Lutschtabak“ und „Schweden-Snus“ geführt.[5]

Sinnverwandte Wörter:

[1] på pickalurven, rund under fötterna, på örat, glad i hatten, i hatten, på kanelen, berusad, onykter, packad, tankad, full, dragen, salongs, överförfriskad, på dojan, på sniskan

Beispiele:

[1] Jo, han var nog på snusen.
Ja, er war wohl angeschickert.
[1] ”Det betyder att man är berusad. På lyran. Full. På örat. Drucken. På snusen …” svarade Fremo halvt skämtsamt. ”Aha, nu förstår jag.”[6]
”Das bedeutet, dass man betrunken ist. Einen in der Kiste hat. Abgefüllt. Vollgetankt. Besoffen. Auf Snus'' …” antwortete Fremo halb scherzend. ”Aha, nun verstehe ich.”

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "hatt", Seite 411
  2. schwedisches Synonym Lexikon online
  3. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "snus", Seite 1041
  4. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „snus
  5. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „snus“, Seite 514
  6. Sandra Petojevic: Maktens Tiaror del 1 - Bortom Eldravinen. 2008, Seite 256