Hauptmenü öffnen

obwalten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich walte ob
obwalte
du waltest ob
obwaltest
er, sie, es waltet ob
obwaltet
Präteritum ich waltete ob
obwaltete
Konjunktiv II ich waltete ob
obwaltete
Imperativ Singular walte ob!
obwalte!
Plural waltet ob!
obwaltet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
obgewaltet
obwaltet
haben
Alle weiteren Formen: Flexion:obwalten

Worttrennung:

ob·wal·ten, Präteritum: wal·te·te ob/ob·wal·te·te, Partizip II: ob·ge·wal·tet/ob·wal·tet

Aussprache:

IPA: [ɔpˈvaltn̩]
Hörbeispiele:   obwalten (Info)
Reime: -altn̩

Bedeutungen:

[1] gehoben, veraltend: vorhanden sein; wirksam sein

Sinnverwandte Wörter:

[1] bestehen, herrschen

Beispiele:

[1] Während aber in Deutschland die Prinzipien eherner Konsequenz bis zur letzten Fragestunde im Deutschen Bundestag obwalten - entweder ist man Verräter an der großen Idee oder Delinquent auf immer (manchmal auch, wie im Falle Joschka Fischers, beides zugleich) -, gibt es weit westlich des Sauerlands echte Neugier auf jene gesellschaftlichen Veränderungen, die historisch gar nicht vorgesehen waren.[1]
[1] Es erübrigt noch, einige einzelheiten ins licht zu stellen. das zettelmaterial, das mir aus dem nachlasse HILDEBRANDS zugewiesen ist, beruht zunächst auf den grundsätzen, die in der mitte dieses jahrhunderts bei der ersten sammlung obgewaltet hatten.[2]
[1] „Meine Herren, ich obwalte jetzt meines Amtes und mahne eine grundsätzliche Betrachtung des Determinismus an.“[3]
[1] „[Élisabeth Badinter:] Jedoch korrigierte sie sich ein paar Jahre später und ließ das Interesse des Reiches obwalten.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] seines Amtes obwalten

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „obwalten
[1] canoonet „obwalten

Quellen:

  1. DER SPIEGEL 13/2001 vom 26.03.2001, Seite 182
  2. Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm. 16 Bde. [in 32 Teilbänden. Leipzig: S. Hirzel 1854-1960. — Quellenverzeichnis 1971]
  3. Sokratischer Dialog über Hirnforschung: mit einem Nachwort, Manfred Wetzel. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  4. Stefan Brändle: Badinter: "Maria Theresia ist ein wichtiger Bezugspunkt". In: Der Standard digital. 4. März 2017 (URL, abgerufen am 9. Juni 2017).