nachts (Deutsch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

nachts

Aussprache:

IPA: [naxt͡s]
Hörbeispiele:   nachts (Info),   nachts (Österreich) (Info)
Reime: -axt͡s

Bedeutungen:

[1] Zeitangabe: In der Nacht, während der Nacht

Synonyme:

[1] des Nachts (sic!); nachtüber; zwischen Uhlenflucht und Hahnenkraht

Gegenwörter:

[1] tagsüber, vormittags, mittags, nachmittags, abends

Unterbegriffe:

[1] dienstagnachts, donnerstagnachts, freitagnachts, mittwochnachts, montagnachts, samstagnachts, sonnabendnachts, sonntagnachts, spätnachts

Beispiele:

[1] Nachts sind alle Katzen grau. (Deutsches Sprichwort)

Sprichwörter:

[1] nachts sind alle Katzen grau

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] The Free Dictionary „nachts
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nachts
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „nachts
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalnachts

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: mitternachts, nächtens, nichts
Anagramme: nascht