Hauptmenü öffnen

Zeitangabe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Zeitangabe

die Zeitangaben

Genitiv der Zeitangabe

der Zeitangaben

Dativ der Zeitangabe

den Zeitangaben

Akkusativ die Zeitangabe

die Zeitangaben

Worttrennung:

Zeit·an·ga·be, Plural: Zeit·an·ga·ben

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saɪ̯tʔanˌɡaːbə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Angabe, Benennung einer Uhr-, Tages- oder Jahreszeit
[2] Grammatik:Teil eines Satzes, der den Inhalt des Satzes zeitlich einordnet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zeit und Angabe

Synonyme:

[2] Temporaladvebial, Temporalbestimmung
Umstandsbestimmung der Zeit; temporale adverbiale Bestimmung, adverbiale Bestimmung der Zeit, Adverbialbestimmung der Zeit

Oberbegriffe:

[2] Umstandsbestimmung; adverbiale Bestimmung, Adverbialbestimmung, Adverbiale, Adverbial

Unterbegriffe:

[1] Uhrzeit, Tageszeit, Jahreszeit

Beispiele:

[1] Kannst du keine genauere Zeitangabe machen?
[1] Die Zeitangabe in diesem Falle ist Gegenwart.

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zeitangabe
[1, 2] [http*//www.duden.de/rechtschreibung/Zeitangabe duden.de: Zeitangabe]