Hauptmenü öffnen

ionisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ionisch
Alle weiteren Formen: Flexion:ionisch

Alternative Schreibweisen:

jonisch (jon.)

Worttrennung:

io·nisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌiːˈoːnɪʃ], [ˈjoːnɪʃ]
Hörbeispiele:   ionisch (Info)
Reime: -oːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] Musik: alte Kirchentonart
[2] die Landschaft Ionien oder die Kultur der Ionier betreffend

Herkunft:

[1] ungeklärt
[2] abgeleitet von dem historischen Toponym Ionien (Ein in der Antike von Griechen besiedeltes kleinasiatisches Küstengebiet einschließlich der Inseln Chios und Samos) [Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[1] dorisch, phrygisch, lydisch, mixolydisch, äolisch, lokrisch, hypoionisch, hypodorisch, hypophrygisch, hypolydisch, hypomixolydisch, hypoäolisch, hypolokrisch

Beispiele:

[1] Die Kirchentonarten ionisch (sowie hypoionisch, äolisch, hypoäolisch) wurden durch H. Glarean 1547 dem System der acht klassischen Kirchentonarten angegliedert.
[1] Die Kirchentonart ionisch kommt der Skala des modernen C-Dur sehr nahe.
[2] Er bestieg in Pydna ein ionisches Schiff und machte sich auf die Reise ins Perserreich.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Ionische Wanderung, Ionischer Bund

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kirchentonart
[1] Wikipedia-Artikel „Ionischer Modus
[2] Wikipedia-Artikel „Ionien
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ionisch
[2] Duden online „ionisch (Ionien betreffend)
[1] canoonet „ionisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalionisch
[–] Duden online „ionisch (Ion, Teilchen)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ikonisch, ironisch