ile (Baskisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Kasus unbestimmt bestimmt
Singular Plural
Absolutiv ile ilea ileak
Ergativ ilek ileak ileek
Dativ ileri ileari ileei
Genitiv ileren ilearen ileen
Weitere Fälle Flexion:ile
 
[1] ile gorriak

Bedeutungen:

[1] Haar n
[2] Backenbart m, Barthaar n, Schnurrbart m
[3] Fell n, Wolle f

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ile alde → eu / kontra → eu → in die richtige / falsche Richtung; ile apaindegi → euFriseursalon f; ile apaintzaile → euFriseur m / Friseurin f; ile beltz → euschwarzes Haar
[3] ile-erosle → eu (Fellhändler m, Pelzhändler m / Fellhändlerin f, Pelzhändlerin f)

Wortbildungen:

[1] Tiere: ileberritu → Haare / Winterfell verlieren; das Verlieren der Haare / des Winterfells

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Baskischer Wikipedia-Artikel „ile


  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Beispiele

ile (Französisch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

l’ile

les îles

Worttrennung:

ile, Plural: iles

Aussprache:

IPA: [il]
Hörbeispiele:   ile (Info)

Bedeutungen:

[1] Insel

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „ile
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „ile
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „ile
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „ile


ile (Polnisch)Bearbeiten

InterrogativpronomenBearbeiten

Kasus Singular Plural
  belebtes
Maskulinum
unbelebtes
Maskulinum
Femininum Neutrum Personal-
maskulinum
Nichtpersonal-
maskulinum
Nominativ ilu ile
Genitiv ilu
Dativ ilu
Akkusativ ilu ile
Instrumental iloma
ilu
Lokativ ilu
Vokativ ilu ile

Worttrennung:

i·le

Aussprache:

IPA: [ˈilɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] meist mit Genitiv: fragt nach der Anzahl; wie viele
[2] indeklinabel: fragt nach der Intensität; wie sehr, soviel, sofern

Beispiele:

[1] Ile masz lat?
Wie alt bist du? (wörtlich: Wie viele Jahre hast du?)
[1] „Ile tam walk stoczono, ilu ludzi legło, nikt nie zliczył, nikt nie spamiętał.“[1]
[2] „Litwo! Ojczyzno moja! ty jesteś jak zdrowie; / Ile cię trzeba cenić, ten tylko się dowie / Kto cię stracił.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „ile
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „ile
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „ile
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „ile

Quellen:

  1. Henryk Sienkiewicz: Ogniem i mieczem. Powieść z lat dawnych. 7. Auflage. Tom I (= Pisma Henryka Sienkiewicza, Tom VI), Gebethner i Wolff, Warszawa/Kraków 1901 (Erstauflage 1884, Wikisource), Seite 2.
  2. Adam Mickiewicz: Pan Tadeusz. Czyli ostatni zajazd na Litwie. Historja szlachecka z r. 1811 i 1812, we dwunastu księgach, wierszem. Alexander Jełowicki, Paris 1834 (Wikisource), Seite 7.