hospodařit (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, imperfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
hospodařit
Zeitform Wortform
Präsens 1. Person Sg. hospodařím
2. Person Sg. hospodaříš
3. Person Sg. hospodaří
1. Person Pl. hospodaříme
2. Person Pl. hospodaříte
3. Person Pl. hospodaří
Präteritum m hospodařil
f hospodařila
Partizip Perfekt   hospodařil
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   hospodař
Alle weiteren Formen: Flexion:hospodařit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Aussprache:

IPA: [ˈɦɔspɔdar̝ɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] materielle Güter verwalten; wirtschaften
[2] wirtschaftlich/sparsam agieren; haushalten, wirtschaften, sparen
[3] eine Wirtschaft/Landwirtschaft führen; bewirtschaften, wirtschaften, anbauen

Synonyme:

[1] spravovat
[3] vést

Beispiele:

[1] Komise dohlíží na to, aby vlastníci lesů hospodařili v souladu s předpisy.
Die Kommission wacht darüber, dass die Waldbesitzer in Einklang mit den Vorschriften wirtschaften.
[2] Nemocnice špatně hospodaří a nemá peníze na platy lékařů a sester.
Das Krankenhaus wirtschaftet schlecht und hat kein Geld für die Löhne der Ärzte und Schwestern.
[3] „Asi čtvrtina zemědělských pozemků byla od první světové války odvodněna, aby se na nich dalo hospodařit.“[1]
Etwa ein Viertel der landwirtschaftlichen Böden wurde seit dem Ersten Weltkrieg trockengelegt, damit man dort etwas anbauen kann.

Wortfamilie:

hospodaření, hospodářství

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „hospodařit
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „hospodařiti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „hospodařiti

Quellen:

  1. Mladá fronta DNES vom 1. September 2020