hinbringen (Deutsch)

Bearbeiten
Person Wortform
Präsens ich bringe hin
du bringst hin
er, sie, es bringt hin
Präteritum ich brachte hin
Konjunktiv II ich brächte hin
Imperativ Singular bring hin!
bringe hin!
Plural bringt hin!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hingebracht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hinbringen

Worttrennung:

hin·brin·gen, Präteritum: brach·te hin, Partizip II: hin·ge·bracht

Aussprache:

IPA: [ˈhɪnˌbʁɪŋən]
Hörbeispiele:   hinbringen (Info)

Bedeutungen:

[1] zu einem Ort transportieren
[2] umgangssprachlich: mit etwas Glück gelingen lassen; etwas schaffen
[3] über Zeit, einen Zeitraum: (wartend oder handelnd) verstreichen lassen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb bringen mit dem Derivatem hin-

Sinnverwandte Wörter:

[1] begleiten, hinfahren, hintragen
[2] glücken, hinbekommen
[3] durchstehen, überleben, zubringen

Gegenwörter:

[1] wegbringen

Beispiele:

[1] Kannst du das Päckchen zum Bahnhof hinbringen?
[1] Wo ist die Auskunft? Warten Sie, ich bringe Sie hin.
[2] Sie hat dann doch mit Ach und Krach einen Abschluss hingebracht.
[3] Drei Stunden sind lang, wie sollen wir die Zeit hinbringen?

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] wieder hinbringen

Übersetzungen

Bearbeiten
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinbringen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hinbringen
[1–3] The Free Dictionary „hinbringen
[1–3] Duden online „hinbringen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhinbringen