hervorstechen

hervorstechen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich steche hervor
du stichst hervor
er, sie, es sticht hervor
Präteritum ich stach hervor
Konjunktiv II ich stäche hervor
Imperativ Singular stich hervor!
Plural stecht hervor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hervorgestochen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hervorstechen

Worttrennung:

her·vor·ste·chen, Präteritum: stach her·vor, Partizip II: her·vor·ge·sto·chen

Aussprache:

IPA: [hɛɐ̯ˈfoːɐ̯ˌʃtɛçn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] deutlich anders (meist im positiven Sinne) sein als der Rest, die Aufmerksamkeit erregen
[2] räumlich: wie eine Spitze herausragen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb stechen mit dem Adverb hervor

Sinnverwandte Wörter:

[1] abheben, auffallen, herausragen, herausstechen, hervorragen
[2] herausstehen, heraustreten, hervortreten, vortreten

Gegenwörter:

[1] einpassen, untergehen

Beispiele:

[1] Um aus der Masse der hochgeladenen Videos hervorzustechen und Klicks zu bekommen, muss man schon gut sein.
[1] „Sind Kontraste groß, handelt es sich meist um eine Hauptfigur, da durch die Kontraste diese Figur hervorsticht und somit deren Rolle unterstrichen wird. “[1]
[2] „Der bucklige Rücken ließ Nacken und Kopf hervorstechen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] aus der Masse hervorstechen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hervorstechen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hervorstechen
[1] The Free Dictionary „hervorstechen
[1, 2] Duden online „hervorstechen

Quellen: