hämta andan (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

häm·ta an·dan

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zur Ruhe kommen und sich erholen, eine Atempause bekommen[1]; Luft holen, Atem schöpfen, sich verschnaufen[2]; Erleichterung und Wiederbelebung verspüren, sich (notdürftig) ausruhen[3]; wörtlich: „Atem holen“

Sinnverwandte Wörter:

[1] andrum, ta igen sig, vila

Beispiele:

[1] I en vecka är så många tävlingar att man knappt hinner hämta andan mellan åken.
In einer Woche sind so viele Wettbewerbe, dass man es kaum schafft, sich zwischen den Läufen zu verschnaufen.
[1] Gårdagen blev en vilodag, en chans att hämta andan.
Gestern war Ruhetag, eine Chance Atem zu schöpfen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] behöva hämta andan, hinna hämta andan

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. schwedische Idiome bei Idiom.nu
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „anda“, Seite 9
  3. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „ande