Hauptmenü öffnen

ergrünen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich ergrüne
du ergrünst
er, sie, es ergrünt
Präteritum ich ergrünte
Konjunktiv II ich ergrünte
Imperativ Singular ergrün!
ergrüne!
Plural ergrünt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ergrünt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:ergrünen

Anmerkung zur Flexion:

Dieses Verb wird im heutigen allgemeinen Sprachgebrauch nicht/nicht mehr in der 1. und 2. Person Singular oder Plural verwendet. Ausnahmen in Poesie und Werbung sind aber möglich. Siehe dazu auch unpersönliches Verb, Impersonale und defektives Verb, Defektivum, sowie das Verzeichnis Verben mit unvollständiger Flexion.

Worttrennung:

er·grü·nen, Präteritum: er·grün·te, Partizip II: er·grünt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈɡʁyːnən]
Hörbeispiele:
Reime: -yːnən

Bedeutungen:

[1] Botanik: (grüne) Blätter bekommen

Herkunft:

Ableitung vom Verb grünen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufblühen, aufgehen, begrünen, beknospen, belauben, erblühen

Gegenwörter:

[1] Laub abwerfen, verdorren, verfärben

Oberbegriffe:

[1] entwickeln

Beispiele:

[1] Drei Tage später war nach einem warmen Gewitterregen das ganze Birkenwäldchen ergrünt.
[1] „Zum Vergleich wurde die stark verfärbte Fichte, von der die Pfropfreiser stammten, und eine nach Düngung mit Patentkali (12) ergrünte Fichte untersucht.“[2]
[1] „Halt! Was machst du da? Chorführerin: Ich netz’ dich, daß du frisch ergrünst![3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ergrünen
[*] canoonet „ergrünen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ergrünen
[1] Duden online „ergrünen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ergründen