eingliedern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich glieder ein
gliedere ein
gliedre ein
du gliederst ein
er, sie, es gliedert ein
Präteritum ich gliederte ein
Konjunktiv II ich gliederte ein
Imperativ Singular glieder ein!
gliedere ein!
gliedre ein!
Plural gliedert ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingegliedert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:eingliedern

Worttrennung:

ein·glie·dern, Präteritum: glie·der·te ein, Partizip II: ein·ge·glie·dert

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌɡliːdɐn]
Hörbeispiele:   eingliedern (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv, auch reflexiv: als Teil in ein größeres Ganzes fügen

Herkunft:

Ableitung des Verbs gliedern mit dem Präfix ein-

Sinnverwandte Wörter:

[1] angleichen, angliedern, anpassen, einfügen, hinzufügen

Gegenwörter:

[1] abspalten, ausgliedern, ausgrenzen

Unterbegriffe:

[1] wiedereingliedern

Beispiele:

[1] Es stand zur Diskussion, Schleswig dem dänischen Staat einzugliedern.
[1] Sie hat sich gut in den Klassenverband eingegliedert.

Wortbildungen:

Eingliederung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eingliedern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „eingliedern
[1] The Free Dictionary „eingliedern
[1] Duden online „eingliedern

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: einigelnder