Hauptmenü öffnen

durchstarten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich starte durch
du startest durch
er, sie, es startet durch
Präteritum ich startete durch
Konjunktiv II ich startete durch
Imperativ Singular starte durch!
Plural startet durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgestartet sein
Alle weiteren Formen: Flexion:durchstarten

Worttrennung:

durch·star·ten, Präteritum: star·te·te durch, Partizip II: durch·ge·star·tet

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌʃtaʁtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Flugwesen: beim Landeanflug oder nach einem ungewollten Verlust an Flughöhe wieder mehr Geschwindigkeit aufnehmen und aufsteigen
[2] Kraftfahrzeugwesen: Gas geben, nachdem das Fahrzeug schon fast angehalten wäre
[3] Kraftfahrzeugwesen: beim oder nach dem Starten eines Fahrzeugs (mit kaltem Motor) viel Gas geben
[4] umgangssprachlich: mit viel Elan in einer Angelegenheit tätig werden, bei etwas erfolgreich sein, sich sehr ins Zeug legen

Beispiele:

[1] „Auf dem Flughafen von Barcelona hat ein Flugzeug die Landung abgebrochen und ist wieder durchgestartet, weil ein anderes Flugzeug die Landebahn kreuzte.“[1]
[2] Der Wagen rollte langsam bergab, als der Fahrer plötzlich durchstartete und davonbrauste.
[3] Der Wagen läuft nur auf drei Pötten, du musst mal richtig durchstarten, vielleicht regelt sich das dadurch von alleine.
[4] Nach der Teilnahme an einer Castingshow startete Simeon als Jongleur so richtig durch.
[4] Zum Ende ihres Medizinstudiums startete Juliette noch einmal durch.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] wissen.de – Wörterbuch „durchstarten
[1, 3] The Free Dictionary „durchstarten
[1–4] Duden online „durchstarten
[*] canoonet „durchstarten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldurchstarten

Quellen:

  1. Flugzeug startet während Landung durch. In: NZZOnline. 8. Juli 2014, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 24. März 2015).