Hauptmenü öffnen

durchbrechen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, trennbar, teilenBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich breche durch
du brichst durch
er, sie, es bricht durch
Präteritum ich brach durch
Konjunktiv II ich bräche durch
Imperativ Singular breche durch!
Plural brecht durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgebrochen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchbrechen

Worttrennung:

durch·bre·chen, Präteritum: brach durch, Partizip II: durch·ge·bro·chen

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌbʁɛçn̩]
Hörbeispiele:   durchbrechen (Info)

Bedeutungen:

[1] in zwei Teile brechen

Beispiele:

[1] Einen einzelnen Stock durchzubrechen ist einfach, aber mehrere gleichzeitig ist schwer.
[1] Sie brach die Schokoladentafel durch, und gab ihrer Schwester die eine Hälfte ab.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchbrechen
[1] canoonet „durchbrechen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldurchbrechen
[1] The Free Dictionary „durchbrechen

Verb, trennbar, erscheinenBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich breche durch
du brichst durch
er, sie, es bricht durch
Präteritum ich brach durch
Konjunktiv II ich bräche durch
Imperativ Singular breche durch!
Plural brecht durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgebrochen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:durchbrechen

Worttrennung:

durch·bre·chen, Präteritum: brach durch, Partizip II: durch·ge·bro·chen

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌbʁɛçn̩]
Hörbeispiele:   durchbrechen (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Hindernis überwinden, hindurchkommen, (aus etwas/durch etwas hindurch) plötzlich erscheinen

Beispiele:

[1] Erst sah man nur Wolken, doch dann brach ein Lichtstrahl durch.
[1] Man hörte ein furchtbares Scharren, bis schließlich die Ratten durch die Wand brachen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Schallmauer durchbrechen (  Audio (Info))

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „durchbrechen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchbrechen
[1] canoonet „durchbrechen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldurchbrechen
[1] The Free Dictionary „durchbrechen

Verb, untrennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich durchbreche
du durchbrichst
er, sie, es durchbricht
Präteritum ich durchbrach
Konjunktiv II ich durchbräche
Imperativ Singular durchbrich!
Plural durchbrecht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchbrochen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchbrechen

Worttrennung:

durch·bre·chen, Präteritum: durch·brach, Partizip II: durch·bro·chen

Aussprache:

IPA: [ˌdʊʁçˈbʁɛçn̩]
Hörbeispiele:   durchbrechen (Info)
Reime: -ɛçn̩

Bedeutungen:

[1] sich in etwas hineinbewegen und es dabei zerstören oder beiseite drängen und an der anderen Seite wieder herauskommen

Beispiele:

[1] Er fuhr mit dem LKW auf die Polizeiwagen zu und durchbrach die Barriere.
[1] Die Armee durchbrach die feindlichen Linien.
[1] Dieses Muster haben wir jetzt ganz klar durchbrochen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Schallmauer durchbrechen

Wortbildungen:

Durchbruch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „durchbrechen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchbrechen
[*] canoonet „durchbrechen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldurchbrechen
[1] The Free Dictionary „durchbrechen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: durchzechen