dreie (Deutsch)Bearbeiten

NumeraleBearbeiten

Nebenformen:

drei

Worttrennung:

dreie

Aussprache:

IPA: [ˈdʁaɪ̯ə]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯ə

Bedeutungen:

[1] teilweise veraltend, teilweise regional, dialektal: die Kardinalzahl zwischen zwei und vier

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag drei.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „dreie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldreie

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: drei, Dreier
Anagramme: edier, Riede