betten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich bette
du bettest
er, sie, es bettet
Präteritum ich bettete
Konjunktiv II ich bettete
Imperativ Singular bette!
Plural bettet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebettet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:betten

Worttrennung:

bet·ten, Präteritum: bet·te·te, Partizip II: ge·bet·tet

Aussprache:

IPA: [ˈbɛtn̩]
Hörbeispiele:   betten (Info),   betten (Österreich) (Info)
Reime: -ɛtn̩

Bedeutungen:

[1] jemanden sorgsam in oder auf eine weiche Unterlage legen

Beispiele:

[1] Er hat sich weich gebettet und schlief bald ein.
[1] Sie bettet das Kind in eine Wiege.

Sprichwörter:

[1] Wie man sich bettet, so liegt man.

Wortbildungen:

aufbetten, einbetten
Bettstatt, Bettstelle

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „betten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „betten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbetten
[1] The Free Dictionary „betten

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: beten, betteln