beidrehen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich drehe bei
du drehst bei
er, sie, es dreht bei
Präteritum ich drehte bei
Konjunktiv II ich drehte bei
Imperativ Singular dreh bei!
drehe bei!
Plural dreht bei!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beigedreht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beidrehen

Worttrennung:

bei·dre·hen, Präteritum: dreh·te bei, Partizip II: bei·ge·dreht

Aussprache:

IPA: [ˈbaɪ̯ˌdʁeːən]
Hörbeispiele:   beidrehen (Info)

Bedeutungen:

[1] Schiffahrt, Seemannssprache: ein Wasserfahrzeug so manövrieren, dass es ruhig liegen kann; die Fahrt aus dem Schiff nehmen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb drehen mit dem Präfix bei-

Sinnverwandte Wörter:

[1] abbremsen, anhalten, beiliegen, bremsen, stoppen

Gegenwörter:

[1] lossegeln

Beispiele:

[1] „Wenn es wegen schlechten Wetters oder aus einem anderen Grunde notwendig wird, beizudrehen, so ist den Backbordhalsen der Vorzug zu geben, damit das Schiff aufluvt und gegen die See zu liegen kommt.“[1]
[1] „Ein großes Handelsschiff, nahezu mittig im Tableau, hat beigedreht und schießt Salut.“[2]
[1] „»Achtung, wir rammen sie!« brüllte der Major. Im letzten Augenblick ließ der Kapitän beidrehen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beidrehen
[*] canoonet „beidrehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „beidrehen
[1] The Free Dictionary „beidrehen
[1] Duden online „beidrehen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: beitreten
Anagramme: behindere