achtenswert (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
achtenswert achtenswerter am achtenswertesten
Alle weiteren Formen: Flexion:achtenswert

Worttrennung:

ach·tens·wert, Komparativ: ach·tens·wer·ter, Superlativ: am ach·tens·wer·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈaxtn̩sˌveːɐ̯t]
Hörbeispiele:   achtenswert (Info)

Bedeutungen:

[1] Anerkennung und Wertschätzung verdienend

Herkunft:

Kompositum, zusammengesetzt aus dem Verb achten, dem Fugenelement -s und dem Adjektiv wert

Synonyme:

[1] achtbar, ehrbar, ehrenhaft, ehrenwert, reputabel, reputierlich

Oberbegriffe:

[1] wert

Beispiele:

[1] „Eine Karikatur religiöser Symbole könne auch humaner Protest im Namen der Freiheit und so ein achtenswertes Anliegen sein.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „achtenswert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalachtenswert
[*] The Free Dictionary „achtenswert
[1] Duden online „achtenswert
[1] wissen.de – Wörterbuch „achtenswert
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „achtenswert

Quellen:

  1. Moraltheologe: Über Religion darf auch gespottet werden. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 19. April 2015).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: beachtenswert, verachtenswert
Anagramme: schwertaten