abhauen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich haue ab
du haust ab
er, sie, es haut ab
Präteritum ich hieb ab
haute ab
Konjunktiv II ich hiebe ab
haute ab
Imperativ Singular hau ab!
Plural haut ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgehauen
abgehaut
haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:abhauen

Worttrennung:

ab·hau·en, Präteritum: hieb ab, hau·te ab, Partizip II: ab·ge·hau·en, ab·ge·haut

Aussprache:

IPA: [ˈapˌhaʊ̯ən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv, Hilfsverb haben: etwas abschlagen, abtrennen (starke und schwache Konjugation: hieb/haute ab und abgehauen/abgehaut)
[2] intransitiv, Hilfsverb sein: sich entfernen, davonmachen (Präteritum nur schwache Konjugation: haute; Partizip II abgehaut oder abgehauen)

Beispiele:

[1] Er nahm das große Schwert, hieb/haute ihm damit den Kopf ab und schrie: „Es kann nur einen geben!“
[2] Sie wollte nur Zigaretten holen gehen, doch eigentlich nutzte sie die Gelegenheit um abzuhauen.
[2] Der Junge ist von zuhause abgehauen/abgehaut.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abhauen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabhauen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abbauen