Hauptmenü öffnen

Verstoß (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Verstoß

die Verstöße

Genitiv des Verstoßes

der Verstöße

Dativ dem Verstoß
dem Verstoße

den Verstößen

Akkusativ den Verstoß

die Verstöße

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Verstoss

Worttrennung:

Ver·stoß, Plural: Ver·stö·ße

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃtoːs]
Hörbeispiele:   Verstoß (Info)
Reime: -oːs

Bedeutungen:

[1] Nichteinhaltung, Übertretung eines Gesetzes, einer Norm oder Abmachung

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Verb verstoßen durch Konversion des Verbstamms

Synonyme:

[1] Bruch, Übertretung, Zuwiderhandlung

Gegenwörter:

[1] Einhaltung, Wahrung

Oberbegriffe:

[1] Handlung

Unterbegriffe:

[1] Gesetzesverstoß, Normverstoß, Rechtsverstoß, Regelverstoß, Rotlichtverstoß, Verkehrsverstoß

Beispiele:

[1] Der Verstoß gegen die Geschwindigkeitsbeschränkung kostete eine Menge Geld und drei Punkte.
[1] „H. musste wegen vorsätzlichen Verstoßes gegen seine ärztlichen Berufspflichten 12000 Euro Buße zahlen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Verstoß begehen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Verstoß
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verstoß
[1] canoonet „Verstoß
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerstoß

Quellen:

  1. Matthias Bartsch, Felix Kurz: Genervte Fahnder. In: DER SPIEGEL 4, 2011, Seite 72.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Vorstoß