Hauptmenü öffnen

Umleitung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Umleitung

die Umleitungen

Genitiv der Umleitung

der Umleitungen

Dativ der Umleitung

den Umleitungen

Akkusativ die Umleitung

die Umleitungen

 
[1] Deutsches Umleitungsschild

Worttrennung:

Um·lei·tung, Plural: Um·lei·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌlaɪ̯tʊŋ]
Hörbeispiele:   Umleitung (Info)

Bedeutungen:

[1] Straßenverkehr: Ausweichroute, über die der Verkehr geleitet wird, weil die eigentliche Strecke wegen eines Unfalls, einer Baustelle etc. nicht passierbar ist
[2] kein Plural: das Vorgeben eines anderen Weges, Verlaufs eines Baches, Flusses, Kanals und so weiter

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs umleiten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ausweichstrecke

Unterbegriffe:

[1] Briefumleitung, Paketumleitung, Telefonumleitung, Verkehrsumleitung

Beispiele:

[1] Die eine Spur der Schweinheimer Straße wird neugemacht, deshalb gibt es eine Umleitung.
[2] Es wird eine Umleitung des Flusses geplant, um mehr Dörfer mit Trinkwasser zu versorgen.

Wortbildungen:

[1] Umleitungsschild, Umleitungsstrecke

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Umleitung
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Umleitung
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Umleitung
[1] canoonet „Umleitung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUmleitung
[1, 2] The Free Dictionary „Umleitung