Schmuckstück

Schmuckstück (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Schmuckstück die Schmuckstücke
Genitiv des Schmuckstückes
des Schmuckstücks
der Schmuckstücke
Dativ dem Schmuckstück den Schmuckstücken
Akkusativ das Schmuckstück die Schmuckstücke

Worttrennung:

Schmuck·stück, Plural: Schmuck·stü·cke

Aussprache:

IPA: [ˈʃmʊkʃtʏk]
Hörbeispiele:   Schmuckstück (Info)

Bedeutungen:

[1] kostbarer (zur Zierde am Körper getragener) Gegenstand
[2] übertragen: besonders gelungener oder geschätzter Gegenstand (unter anderen)
[3] übertragen, salopp: Liebste(r)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schmuck und Stück

Synonyme:

[1] Schweiz: Bijou

Oberbegriffe:

[1] Schmuck, Zierrat, Kleinod

Unterbegriffe:

[1] Amulett, Juwel, Kette, Krone, Ring
[2] Architekturschmuckstück

Beispiele:

[1] Pass auf auf dieses Schmuckstück.
[1] „Lässt man die Wissenschaft außer Acht, dann handelt es sich bei Perlen um die wohl schönsten, zeitlosesten Schmuckstücke, die die Natur hervorbringt.“[1]
[1] „Insgesamt erbeuten sie 20 Schmuckstücke im Wert von mehr als 6,1 Millionen Dollar.“[2]
[1] „Sie holte hierauf aus ihrer Stube zwei Schmuckstücke und reichte sie dem blinden Schelm.“[3]
[1] „Er kam gegen Mitte Juni an, und da ich in der Zwischenzeit dem Bassettespiel verfiel, hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt mein ganzes Geld verloren und alle meine Schmuckstücke verkauft oder verpfändet.“[4]
[2] Dieses Haus ist ja ein wahres Schmuckstück![5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Wikipedia-Artikel „Schmuckstück
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schmuckstück
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchmuckstück
[1, 2] The Free Dictionary „Schmuckstück

Quellen:

  1. Helge Jepsen: Frauenspielzeug. Eine beinahe vollständige Sammlung lebensnotwendiger Dinge. Hoffmann und Campe, Hamburg 2010, ISBN 978-3-455-38079-8, Seite 71.
  2. Felix Hutt, Jörg Zipprick: Die Schöne und die Ganoven. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 48–53, Zitat Seite 53.
  3. Djin Ping Meh. Schlehenblüten in goldener Vase. Ullstein, Berlin/Frankfurt am Main 1987 (übersetzt von Otto und Artur Kibat), ISBN 3-549-06673-2, Seite 354. Chinesisches Original 1755.
  4. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben von Erich Loos, Band II. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 76.
  5. Wikipedia-Artikel „Schmuckstück