Plattfisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Plattfisch die Plattfische
Genitiv des Plattfischs
des Plattfisches
der Plattfische
Dativ dem Plattfisch
dem Plattfische
den Plattfischen
Akkusativ den Plattfisch die Plattfische

Worttrennung:

Platt·fisch, Plural: Platt·fi·sche

Aussprache:

IPA: [ˈplatˌfɪʃ]
Hörbeispiele:   Plattfisch (Info)
Reime: -atfɪʃ

Bedeutungen:

[1] Ichthyologie: Fisch, der auf der Seite schwimmt (Ordnung Pleuronectiformes)

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv platt und dem Substantiv Fisch

Synonyme:

[1] Flachfisch

Gegenwörter:

[1] Rundfisch

Oberbegriffe:

[1] Fisch, Wirbeltier, Tier, Lebewesen

Unterbegriffe:

[1] Butt, Flunder, Hundszunge, Kleist, Kliesche, Limande, Rotzunge, Scharbe, Scholle, Seezunge, Zwergzunge

Beispiele:

[1] Viele Plattfische sind Speisefische.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Plattfisch
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Plattfisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Plattfisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPlattfisch

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Blattfisch