Hauptmenü öffnen

Nachtflugverbot (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Nachtflugverbot

die Nachtflugverbote

Genitiv des Nachtflugverbotes
des Nachtflugverbots

der Nachtflugverbote

Dativ dem Nachtflugverbot
dem Nachtflugverbote

den Nachtflugverboten

Akkusativ das Nachtflugverbot

die Nachtflugverbote

Worttrennung:

Nacht·flug·ver·bot, Plural: Nacht·flug·ver·bo·te

Aussprache:

IPA: [ˈnaxtfluːkfɛɐ̯ˌboːt]
Hörbeispiele:   Nachtflugverbot (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Anordnung, die es Flugzeugen untersagt, während der Nacht zu starten, zu fliegen und zu landen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Nachtflug und Verbot

Oberbegriffe:

[1] Flugverbot

Beispiele:

[1] Das Nachtflugverbot wurde temporär aufgehoben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Nachtflugverbot aufheben/durchsetzen, Nachtflugverbot verhängen
[1] absolutes/gefordertes/geltendes/generelles/grundsätzliches/praktikables/striktes/teilweises/totales/völliges Nachtflugverbot

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nachtflugverbot
[*] canoonet „Nachtflugverbot
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNachtflugverbot
[1] The Free Dictionary „Nachtflugverbot
[1] Duden online „Nachtflugverbot
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Nachtflugverbot