Hauptmenü öffnen

Internationale Union für reine und angewandte Chemie

Internationale Union für reine und angewandte Chemie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische DeklinationBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Internationale Union für reine und angewandte Chemie
Genitiv Internationaler Union für reine und angewandte Chemie
Dativ Internationaler Union für reine und angewandte Chemie
Akkusativ Internationale Union für reine und angewandte Chemie
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die Internationale Union für reine und angewandte Chemie
Genitiv der Internationalen Union für reine und angewandte Chemie
Dativ der Internationalen Union für reine und angewandte Chemie
Akkusativ die Internationale Union für reine und angewandte Chemie
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine Internationale Union für reine und angewandte Chemie
Genitiv einer Internationalen Union für reine und angewandte Chemie
Dativ einer Internationalen Union für reine und angewandte Chemie
Akkusativ eine Internationale Union für reine und angewandte Chemie

Worttrennung:

In·ter·na·ti·o·na·le Uni·on für rei·ne und an·ge·wand·te Che·mie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɪntɐnat͡si̯oˈnaːlə uˈni̯oːn fyːɐ̯ ˈʁaɪ̯nə ʊnt ˈanɡəˌvantə çeˈmiː]
Hörbeispiele:   Internationale Union für reine und angewandte Chemie (Info)

Bedeutungen:

[1] Organisation, die verbindliche Empfehlungen zum Fachgebiet Chemie gibt, u.a. zur Nomenklatur von Stoffen oder Gesundheitsthemen.

Abkürzungen:

[1] IUPAC

Herkunft:

[1] Übersetzung des engl. Wortes International Union of Pure and Applied Chemistry

Oberbegriffe:

[1] Chemie, Wissenschaft

Beispiele:

[1] Die Internationale Union für reine und angewandte Chemie wurde 1889 gegründet.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Chemie, Nomenklatur

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „International Union of Pure and Applied Chemistry