Hub (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Hub die Hübe
Genitiv des Hubs
des Hubes
der Hübe
Dativ dem Hub
dem Hube
den Hüben
Akkusativ den Hub die Hübe

Worttrennung:

Hub, Plural: Hü·be

Aussprache:

IPA: [huːp]
Hörbeispiele:   Hub (Info)
Reime: -uːp

Bedeutungen:

[1] Vorgang des Hebens
[2] kein Plural: Strecke, die beim Hub[1] überwunden wird

Herkunft:

von heben

Synonyme:

[1] Fahrt (Lift)
[2] Hubhöhe

Unterbegriffe:

[1] Arbeitshub, Kolbenhub, Schraubenhub
[2] Tidenhub

Beispiele:

[1] Beide Paletten wurde mit einem Hub auf das Dach gebracht.
[2] Bei Kolbenmaschinen wird der Weg, den der Kolben zwischen dem oberen und dem unteren Totpunkt zurücklegt, als Hub oder Kolbenhub bezeichnet.
[2] Da bei vielen Motoren die Zylinder waagrecht statt senkrecht angeordnet sind, hat sich eingebürgert, waagrechte Bewegungen zwischen definierten Punkten als Hub zu bezeichnen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Hub bis 20 t

Wortbildungen:

Aushub, Hubarbeit, Hubbrücke, Hubgerüst, Hubhöhe, Hubinsel, Hubkarren, Hubkraft, Hubkolben, Hubkupplung, Hubkurve, Hubraum, Hubrettungsbühne, Hubrettungsfahrzeug, Hubschrauber, Hubscheibe, Hubstapler, Hubsteiger, Hubvolumen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hub (Mechanik)
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hub
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hub
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHub

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Hub die Hubs
Genitiv des Hubs der Hubs
Dativ dem Hub den Hubs
Akkusativ den Hub die Hubs

Worttrennung:

Hub, Plural: Hubs

Aussprache:

IPA: [hʌb], [hap]
Hörbeispiele:   Hub (Info)
Reime: -ap

Bedeutungen:

[1] ein elektronisches Gerät zur Verbindung mehrerer Computer beziehungsweise Netz-Segmente sowohl über Ethernet als auch über USB
[2] großes Verteilzentrum eines Logistikunternehmens

Herkunft:

von dem englischen Wort hub = (Rad-) Nabe

Synonyme:

[1] Verteiler

Oberbegriffe:

[1] Computertechnik

Beispiele:

[1] Der Hub ist kaputt.
[1] ISDN-Verteiler sind auch Hubs, werden aber selten so bezeichnet.
[2] Der neue Hub wurde eingeweiht.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Digital Hub[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hub (Netzwerk)
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHub

Quellen:

  1. Duden online „Digital Hub

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hup
Anagramme: buh, Buh