Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

buh (Deutsch)Bearbeiten

InterjektionBearbeiten

Worttrennung:

buh

Aussprache:

IPA: [buː]
Hörbeispiele:
Reime: -uː

Bedeutungen:

[1] Ausruf bei der Absicht, jemanden zu erschrecken
[2] Ausruf zum Ausdruck des Missfallens, der Unzufriedenheit

Gegenwörter:

[2] bravo

Beispiele:

[1] Tina springt aus dem Gebüsch und schreit laut: „buh!“; Tom erschrickt fast zu Tode.
[1] „Ganz seiner Mutter Ebenbild – wagt nicht, buh zu 'ner Gans zu sagen!“[1]
[2] Als der umstrittene Künstler die Bühne betrat, konnte man aus dem Publikum von allen Seiten „buh! buh!“ hören.

Wortbildungen:

Buh, buhen, Buhfrau, Buhmann, Buhruf

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Goethe-Wörterbuch „buh
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „buh
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbuh
[*] The Free Dictionary „buh
[2] Duden online „buh
[*] canoonet „buh

Quellen:

  1. Robert Louis Stevenson: Die Herren von Hermiston. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).

Konjugierte FormBearbeiten

Nebenformen:

buhe

Worttrennung:

buh

Aussprache:

IPA: [buː]
Hörbeispiele:
Reime: -uː

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs buhen
buh ist eine flektierte Form von buhen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:buhen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag buhen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: puh