Gerichtshof (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Gerichtshof die Gerichtshöfe
Genitiv des Gerichtshofs
des Gerichtshofes
der Gerichtshöfe
Dativ dem Gerichtshof
dem Gerichtshofe
den Gerichtshöfen
Akkusativ den Gerichtshof die Gerichtshöfe

Worttrennung:

Ge·richts·hof, Plural: Ge·richts·hö·fe

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁɪçt͡sˌhoːf]
Hörbeispiele:   Gerichtshof (Info)
Reime: -oːf

Bedeutungen:

[1] Höhere Instanz zur gesetzlichen Entscheidung von Rechtsstreitigkeiten

Herkunft:

Determinativkompositum des Substantivs „Gericht“, dem Fugenelement -s und dem Substantiv „Hof“.

Synonyme:

[1] Gericht

Oberbegriffe:

[1] staatliche Institution

Unterbegriffe:

[1] länderbezogen: Bundesgerichtshof, Dienstgerichtshof für Richter, Internationaler Gerichtshof, Oberster Gerichtshof, Sportgerichtshof, Staatsgerichtshof, Verfassungsgerichtshof, Verwaltungsgerichtshof, Volksgerichtshof, Zentralamerikanischer Gerichtshof
[1] international: Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Gerichtshof der Europäischen Union, Interamerikanischer Gerichtshof für Menschenrechte, Internationaler Gerichtshof

Beispiele:

[1] „Dieses Urteil wurde am Freitag vom Gerichtshof bestätigt.“[1]
[1] „Dies hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gerichtshof
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gerichtshof
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gerichtshof
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGerichtshof
[1] Duden online „Gerichtshof

Quellen:

  1. Gerichtshof. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 2. Januar 2011, archiviert vom Original am 2. Januar 2011 abgerufen am 28. Mai 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: Georgien-Nachrichten).
  2. Gerichtshof. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 3. Januar 2011, archiviert vom Original am 3. Januar 2011 abgerufen am 28. Mai 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: Reutlinger General-Anzeiger).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Hofgerichts