Hauptmenü öffnen

Genfer See (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, Toponym, WortverbindungBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Genfer See

Genitiv des Genfer Sees

Dativ dem Genfer See

Akkusativ den Genfer See

 
[1] Genfer See

Alternative Schreibweisen:

Schweiz: Genfersee

Worttrennung:

Gen·fer See, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡɛnfɐ zeː]
Hörbeispiele:   Genfer See (Info)

Bedeutungen:

[1] großer und tiefer Alpensee im Südwesten der Schweiz und im Osten Frankreichs

Herkunft:

verbunden aus Genfer und Substantiv See, benannt nach der Stadt Genf[1]

Beispiele:

[1] Der Genfer See ist an der tiefsten Stelle 310 m tief.
[1] Unseren letzten Urlaub verbrachten wir am Genfer See.
[1] Der Genfer See liegt in der Schweiz und in Frankreich.
[1] Das Lagerfeuer am Genfer Seeerlosch erst am frühen Morgen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich am Genfer See erholen, am Genfer See wohnen/wandern/zelten, am Genfer See Urlaub machen, Tiere beobachten; angeln/baden/fischen/schwimmen im Genfer See

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Genfer See
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGenfer See
[1] Wikivoyage-Eintrag „Genfer See
[1] Lage des Genfer Sees auf opentopomap.org (Mitte des Browserfensters)

Quellen: