Erholungsgebiet

Erholungsgebiet (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Erholungsgebiet die Erholungsgebiete
Genitiv des Erholungsgebietes
des Erholungsgebiets
der Erholungsgebiete
Dativ dem Erholungsgebiet
dem Erholungsgebiete
den Erholungsgebieten
Akkusativ das Erholungsgebiet die Erholungsgebiete

Worttrennung:

Er·ho·lungs·ge·biet, Plural: Er·ho·lungs·ge·bie·te

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈhoːlʊŋsɡəˌbiːt]
Hörbeispiele:   Erholungsgebiet (Info)

Bedeutungen:

[1] Ein naturbelassenes oder naturnahes Gebiet, das der Bevölkerung zur Erholung dient

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Erholung und Gebiet, die durch das Fugenelement „s“ verbunden sind

Gegenwörter:

[1] Industriegebiet, Wohngebiet

Oberbegriffe:

[1] Areal, Fläche, Gebiet, Gegend

Unterbegriffe:

[1] Naherholungsgebiet

Beispiele:

[1] Der Stadtwald sollte als Erholungsgebiet ausgewiesen werden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Erholungsgebiet
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erholungsgebiet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErholungsgebiet
[1] The Free Dictionary „Erholungsgebiet
[1] Duden online „Erholungsgebiet