Industriegebiet

Industriegebiet (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Industriegebiet die Industriegebiete
Genitiv des Industriegebietes
des Industriegebiets
der Industriegebiete
Dativ dem Industriegebiet
dem Industriegebiete
den Industriegebieten
Akkusativ das Industriegebiet die Industriegebiete

Worttrennung:

In·dus·t·rie·ge·biet, Plural: In·dus·t·rie·ge·bie·te

Aussprache:

IPA: [ɪndʊsˈtʁiːɡəˌbiːt]
Hörbeispiele:   Industriegebiet (Info)
Reime: -iːɡəbiːt

Bedeutungen:

[1] ein Gebiet, in dem nur die gewerblich-industrielle Nutzung zugelassen ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Industrie und Gebiet

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gewerbegebiet

Gegenwörter:

[1] Wohngebiet, Mischgebiet

Oberbegriffe:

[1] Raumplanung

Beispiele:

[1] Auch ein Industriegebiet ist ein Biotop.
[1] „In einem Industriegebiet hinter dem Ort Amposta wurde der Regenguss so stark, dass wir uns unter dem schmalen Vordach einer Lagerhalle unterstellten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Industriegebiet
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Industriegebiet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalIndustriegebiet

Quellen:

  1. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 165.