Überfall (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Überfall

die Überfälle

Genitiv des Überfalls
des Überfalles

der Überfälle

Dativ dem Überfall
dem Überfalle

den Überfällen

Akkusativ den Überfall

die Überfälle

Worttrennung:

Über·fall, Plural: Über·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌfal]
Hörbeispiele:   Überfall (Info),   Überfall (Info)

Bedeutungen:

[1] plötzlicher und unerwarteter Angriff, bei dem der Täter unter Verdeckung seiner wahren Absichten (tückisch-verschlagen) vorgeht
[2] Obst, das auf ein Nachbargrundstück fällt
[3] Wasserbau: Messvorrichtung an einem Wehr

Sinnverwandte Wörter:

[1] Anschlag, Gewaltstreich

Unterbegriffe:

[1] Banküberfall, Marktüberfall (→ Supermarktüberfall), Raubüberfall

Beispiele:

[1] Der Überfall auf die alte Dame wird nun von der Polizei untersucht.
[1] „Vor Orenburg stieß eine weitere Hundertschaft Kosaken zu ihnen, um sie gegen Überfälle der Reiterhorden zu schützen.“[1]
[1] „Das Ende der Blütezeit der irischen Klosterkultur kam mit der Wikingerzeit, die mit dem Überfall auf das Kloster Lindisfarne im Jahre 793 begann.“[2]
[1] „Mit diesem Überfall auf eine heilige Stätte beginnt in Europa eine Zeit des Schreckens: die Epoche der Wikinger.“[3]
[1] „Aber sie ist erst nach dem Überfall zurückgekommen.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bewaffneter Überfall

Wortbildungen:

überfallartig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Überfall
[2] Wikipedia-Artikel „Überfall (Nachbarschaft)
[3] Wikipedia-Artikel „Überfall (Wasserbau)
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Überfall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Überfall
[(1)] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÜberfall
[1] The Free Dictionary „Überfall
[1] Duden online „Überfall

Quellen:

  1. Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt. 4. Auflage. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2005, ISBN 3498035282, Seite 287
  2. Ulrike Peters: Kelten. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 72.
  3. Martin Paetsch: Der Tod aus dem Norden. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 24-35, Zitat Seite 24.
  4. Felix Hutt, Jörg Zipprick: Die Schöne und die Ganoven. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 48–53, Zitat Seite 53.