zurückbrüllen

zurückbrüllen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich brülle zurück
du brüllst zurück
er, sie, es brüllt zurück
Präteritum ich brüllte zurück
Konjunktiv II ich brüllte zurück
Imperativ Singular brülle zurück!
brüll zurück!
Plural brüllt zurück!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zurückgebrüllt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zurückbrüllen

Worttrennung:

zu·rück·brül·len, Präteritum: brüll·te zu·rück, Partizip II: zu·rück·ge·brüllt

Aussprache:

IPA: [t͡suˈʁʏkˌbʁʏlən]
Hörbeispiele:   zurückbrüllen (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv, auch transitiv, umgangssprachlich: jemandes Gebrüll, etwas, das jemand übermäßig laut geäußert hat, in gleicher Weise erwidern

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb zurück und dem Verb brüllen

Oberbegriffe:

[1] brüllen

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurückbrüllen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „zurückbrüllen
[1] Duden online „zurückbrüllen
[1] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Fünfter und letzter Theil. U bis Z, Braunschweig 1811 (Internet Archive), Seite 915

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zurückprallen