wiederfinden (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich finde wieder
du findest wieder
er, sie, es findet wieder
Präteritum ich fand wieder
Konjunktiv II ich fände wieder
Imperativ Singular finde wieder!
Plural findet wieder!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
wiedergefunden haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wiederfinden

Worttrennung:

wie·der·fin·den, Präteritum: fand wie·der, Partizip II: wie·der·ge·fun·den

Aussprache:

IPA: [ˈviːdɐˌfɪndn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas oder jemand Verlorengegangenen/s durch Suchen oder durch Zufall auffinden
[2] transitiv, auch reflexiv: etwas Bekanntes auch anderswo vorfinden, es widergespiegelt sehen
[3] reflexiv: eine Tatsache überrascht feststellen, zum Beispiel, dass man woanders ist oder noch am Leben ist

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausgraben, entdecken, zurückkriegen
[2] aufrufen, auftreten, reflektieren, spiegeln, widerspiegeln
[3] begreifen, einkriegen, erden, kapieren, landen, realisieren

Beispiele:

[1] Nach kurzer Suche habe ich die Schlüssel wiedergefunden.
[2] „Viele der zehn von China ausgewählten strategischen Bereiche finden sich auch in der Hochtechnologiestrategie Deutschlands wieder, was den Ehrgeiz des Programms zeigt.“[1]
[2] „Diese finden sich in unterschiedlicher Ausprägung bereichsübergreifend in den vorzufindenden Datenschutzregelungen wieder.“[2]
[2] „Viele dieser Geflechte finden sich im Seehunde wieder.“[3]
[3] Nach seinem Motorradunfall fand er sich im Krankenhaus wieder.
[3] Nach einem kurzen Schock fand er sich wieder und konnte das Gespräch fortsetzen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Duden online „wiederfinden
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wiederfinden
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwiederfinden
[1, 3] The Free Dictionary „wiederfinden
[3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „wiederfinden

Quellen:

  1. Chinas Exporte sinken überraschend stark. Abgerufen am 8. November 2016.
  2. Bernhard C. Witt: Datenschutz kompakt und verständlich. 2. Auflage. Springer, 2010, Seite 73 (Zitiert nach Google Books).
  3. Isis. zweyter Band, Jena 1826 (Zitiert nach Google Books).