wehtun (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich tu weh
tue weh
du tust weh
er, sie, es tut weh
Präteritum ich tat weh
Konjunktiv II ich täte weh
Imperativ Singular tu weh!
tue weh!
Plural tut weh!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
wehgetan haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wehtun

Alternative Schreibweisen:

weh tun

Worttrennung:

weh·tun, Präteritum: tat weh, Partizip II: weh·ge·tan

Aussprache:

IPA: [ˈveːtuːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Schmerzen zufügen
[2] Schmerzen bereiten, die Ursache von Schmerzen sein

Herkunft:

Zusammensetzung aus Substantiv Weh und Verb tun

Synonyme:

[1] verletzen
[2] schmerzen

Gegenwörter:

[1] guttun

Beispiele:

[1] Hör auf damit, du tust deiner Schwester weh!
[2] Mir tut der Rücken weh.

ÜbersetzungenBearbeiten

[?] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwehtun
[1, 2] The Free Dictionary „wehtun