verzanken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verzanke
du verzankst
er, sie, es verzankt
Präteritum ich verzankte
Konjunktiv II ich verzankte
Imperativ Singular verzank!
verzanke!
Plural verzankt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verzankt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verzanken

Worttrennung:

ver·zan·ken, Präteritum: ver·zank·te, Partizip II: ver·zankt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈt͡saŋkn̩]
Hörbeispiele:   verzanken (Info)
Reime: -aŋkn̩

Bedeutungen:

[1] reflexiv, über mindestens zwei Personen: in Streit geraten, uneins werden und sich gegebenenfalls danach aus dem Wege gehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb zanken mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] befehden, entzweien, streiten, überwerfen, verfeinden, verkrachen, zerstreiten

Gegenwörter:

[1] das Kriegsbeil begraben, versöhnen, vertragen

Beispiele:

[1] Die beiden haben sich einmal mehr verzankt, aber ich denke, sie werden sich auch wieder vertragen.
[1] „Agathon weiß also ‚aus der Dichtung‘, daß es schlau sei, sich mit dem Liebhaber zu verzanken, weil die Versöhnung ihm solche Freude macht.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verzanken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verzanken
[1] The Free Dictionary „verzanken
[1] Duden online „verzanken

Quellen:

  1. Szenen Aus Griechischen Dramen, Bruno Snell. Abgerufen am 11. Oktober 2018.