vermooren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich vermoore
du vermoorst
er, sie, es vermoort
Präteritum ich vermoorte
Konjunktiv II ich vermoorte
Imperativ Singular vermoor!
Plural vermoort!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vermoort sein, haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vermooren

Nebenformen:

vermuren

Worttrennung:

ver·moo·ren, Präteritum: ver·moor·te, Partizip II: ver·moort

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈmoːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -oːʁən

Bedeutungen:

[1] Hilfsverb sein: über die Zeit zu morastigem Grund (Moor) werden
[2] Seemannssprache, Hilfsverb haben, oft in Gewässern mit Tide: mit zwei Ankern festmachen

Herkunft:

[1] Derivation (Ableitung) zum Substantiv Moor mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] versumpfen
[2] verankern, vertäuen

Gegenwörter:

[2] entmooren

Beispiele:

[1] „Wo ein See zu vermooren beginnt und kleine Inselchen von verknäulten Wurzeln auf ihm treiben, während vom Ufer her Rohrkolben und Kalmus das Wasser erobern, nisten Kiebitze, Rohrdommeln und eine Vielzahl von Schnepfenarten.“[1]
[2] „Das Vermooren von Schiffen mit beiden Bugankern geschieht, um den Platzbedarf beim Schwoien so klein wie möglich zu halten.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] ein Schiff vermooren

Wortbildungen:

Vermoorung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vermooren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „vermooren
[1] Duden online „vermooren
[2] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Vermooren“ (Wörterbuchnetz), „Vermooren“ (Zeno.org)

Quellen: