vertäuen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich vertäue
du vertäust
er, sie, es vertäut
Präteritum ich vertäute
Konjunktiv II ich vertäute
Imperativ Singular vertäue!
Plural vertäut!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vertäut haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vertäuen

Worttrennung:

ver·täu·en, Präteritum: ver·täu·te, Partizip II: ver·täut

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈtɔɪ̯ən]
Hörbeispiele:   vertäuen (Info)
Reime: -ɔɪ̯ən

Bedeutungen:

[1] transitiv, seemannssprachlich: etwas mit einem Seil (Tau) festmachen

Beispiele:

[1] Das Schiff wird am Anleger vertäut.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vertäuen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvertäuen