Hauptmenü öffnen

unverzüglich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
unverzüglich
Alle weiteren Formen: Flexion:unverzüglich

Worttrennung:

un·ver·züg·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʊnfɛɐ̯ˈt͡syːklɪç]
Hörbeispiele:   unverzüglich (Info)
Reime: -yːklɪç

Bedeutungen:

[1] sofort, ohne Aufschub, ohne schuldhaftes Zögern

Sinnverwandte Wörter:

[1] sofort/sofortig, ungesäumt

Beispiele:

[1] Ich erwarte eine unverzügliche Antwort.
[1] Änderungen der Einkommensverhältnisse sind dem Amt unverzüglich mitzuteilen.
[1] Das tritt nach meiner Kenntnis… ist das sofort, unverzüglich.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unverzüglich
[1] canoonet „unverzüglich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalunverzüglich
[1] The Free Dictionary „unverzüglich

Quellen:

  1. Günter Schabowski bei einer Pressekonferenz am 9. November 1989 auf die Nachfrage eines Journalisten, wann denn das neue Reisegesetz der DDR in Kraft treten würde: Hans-Hermann Hertle: Chronik des Mauerfalls, Ch. Links, 10. Auflage, Berlin 2006, Seite 145

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: vorzüglich